Turnierwoche des Golfclub Oberberg endet mit 2 Höhepunkten: “Mondfinsternis – Shoot Out” und R & M Cup

Der würdige Abschluß einer tollen Turnierwoche (insgesamt nahmen ca. 250 Personen teil!!) mit täglichen Turnieren – 2 vorgabewirksame über 9-Loch und eins über 18 Loch, dazu ein Scramble Turnier sowie ein Shoot Out Wettbewerb an Bahn 10 – war das von R & M  – Reichle & De-Massari GmbH Deutschland mit Sitz in Gummersbach – gesponserte 18-Loch-Turnier . Der Geschäftsführer von R & M Deutschland, Gabriel Bogdan, ließ es sich nicht nehmen, als Starter persönlich allen 60 Teilnehmern ein Willkommensgeschenk zu überreichen und eine erfolgreiche Golfrunde zu wünschen.

Das Turnier wurde in drei HCP-Klassen ausgespielt: von  0 – 16, 16,1 – 25 und 25,1 bis 54. Zudem wurden getrennt für Damen und Herren die Wertungen „Longest Drive“ und „Nearest to the Pin“ ausgespielt. Bei strahlendem Sonnenschein gingen die ersten Teilnehmer um 10.00 Uhr auf die Runde, der letzte Flight startete um 12.40 Uhr.

Vor der Siegerehrung hatte der Sponsor zu einem Buffet eingeladen, welches im extra aufgestellten und mit 60 Rosen dekorierten Festzelt eingenommen wurde. Die Siegerehrung wurde gemeinsam vom Spielführer Victor Bogdan und dem Geschäftsführer von R & M Deutschland, Gabriel Bogdan, vorgenommen. Bei den Sonderwertungen gingen reichlich gefüllte Präsentkörbe an:

Longest Drive:                   Sylvia Hauser                    Jan Müller

Nearest to the pin:          Christiane Henrichs        Stefan Albert

Die hervorragenden Platz- und Witterungsverhältnisse konnte man auch an den Spielergebnissen ablesen. Geehrt wurden je Klasse drei Nettosieger sowie je ein Bruttosieger bei den Damen als auch bei den Herren. Alle bekamen von R & M Präsentkörbe.

In der HCP-Klasse von 25,1 – 54 gab es vier HCP-Verbesserungen. Sieger wurde mit hervorragenden 42 Nettopunkten Sabine Bouecke-Klein, gefolgt von Kirsten Helmbold und Vincent Staus. Stephan Kakuschki setzte sich mit 40 Nettopunkten in der HCP-Klasse 16,1 – 25 durch. Die Plätze 2 und 3 belegten Christiane Henrichs und Kevin Schramm. In der 1. HCP-Klasse von 0 bis 16 verbesserten vier Teilnehmer ihr Handicap. Erster wurde Michael Wagner mit 39 Nettopunkten vor Moritz Unger und Raheel Chugtai.

Die Bruttosiege gingen bei den Damen an Birgit Arndt und bei den Herren an Christopher Wichelhaus. Beide verbesserten ihr Handicap auf 11,2 bzw. 4,2.

Clubmanager Pierre Weidenbrücher bedankte sich im Namen des Golfclubs bei Gabriel und Carmen Bogdan für das tolle Turnier und die hervorragende Beköstigung. Viel Applaus erhielten Gabriel Bogdan und sein Finanzchef, als die Zusage kam, dass Turnier auch im nächsten Jahr wieder durchzuführen. Zudem überraschte Gabriel Bogdan mit einer Spende in Höhe von 500 Euro für die Jugendarbeit im Golfclub Oberberg.

Am Abend zuvor war das „Shoot Out“ an der Bahn 10 ein weiteres Highlight, mit vielen Teilnehmern und ebenso vielen Zuschauern am Halfway – Haus, die sich den spannenden Wettbewerb nicht entgehen lassen wollten. Beim „Shoot Out“ treffen in einem K.O. – System Spielerinnen und Spieler aufeinander und versuchen, den Ball vom Abschlag möglichst nah an die Fahne zu bringen. 36 Aktive beteiligten sich, im Finale behielt Sabine Bouecke – Klein die Nerven und besiegte unter großem Beifall der Zuschauer Moritz Unger. Diese gelungene Veranstaltung endete mit einem weiteren Höhepunkt: die totale Mondfinsternis an diesem warmen Sommerabend ließ viele Besucher noch lange  am stimmungsvoll dekorierten Halfway – Haus ausharren.