Start- Ziel Siege im Golf Club Oberberg

P1020754

Zum bereits dritten Mal in Folge konnte sich Tim Foik die Clubmeisterschaft sichern. Bei den Damen siegt Birgit Arndt nach bereits erfolgreichem Sieg bei den Seniorinnen.

Um 06:00 Uhr morgens begannen die Greenkeeper mit den Vorbereitungen für den ersten Spieltag. Der Platz präsentierte sich in einem wirklich tollen Zustand, was alle Spielerinnen und Spieler honorierten. Insgesamt waren 54 Loch Zählspiel zu spielen, am Samstag 2 mal 18 und am Sonntag schließlich die finalen 18 Loch. Gestartet wurde am Samstag bereits um 08:30 Uhr mit der ersten Runde. Gegen 20:00 Uhr beendeten dann alle Teilnehmer ihre ersten 36 Löcher und tauschten gespannt ihre Ergebnisse aus. Bei gutem Essen und dem ein oder anderen Getränk verbrachten dann einige Teilnehmer den Abend bei Zdenka und Ronny im „Loch 19“ und diskutierten die Erlebnisse der ersten Runden.

Nach Tag 1 gehörten eigentlich nur noch drei Herren zum Favoritenkreis für den Titel: Tim Foik ging bereits nach zwei Runden in Führung. Überraschend war es Michael Eck, der sich nach zwei Runden mit nur 4 Schlägen Rückstand auf Tim positionieren konnte. Phillip Scholz als einer der Titelfavoriten konnte leider am Samstag seine PS nicht auf den Platz bringen und musste nach zwei Runden bereits 8 Schläge aufholen. Bei den Damen ging Birgit Arndt nach einer starken ersten Runde klar in Führung. Die meisten Damen hatten ihre Titelambitionen da bereits ad acta gelegt. Birgit konnte aber in der zweiten Runde das Ergebnis nicht halten und ermöglichte somit Iris Ospelkaus die Chance, ins Geschehen einzugreifen.

Am Finaltag startete das Feld dann nach Ergebnis sortiert, die bestplatzierten starteten am Schluss. Bei den Herren war relativ schnell klar, dass Tim nichts mehr anbrennen lassen wollte. Die Verfolger konnten den nötigen Druck nicht aufbauen, um Tim zu Fehlern zu zwingen. Somit sicherte sich Tim am Ende mit satten 11 Schlägen Vorsprung den Sieg, nach 2015 und 2016 zum dritten Mal in Folge. Bei den Damen konnte Birgit sich wieder fangen und gewann schlussendlich mit fünf Schlägen Vorsprung. Birgit kann nach ihrem Sieg im August bei der Seniorinnen – Clubmeisterschaft nun zwei Clubmeistertitel innerhalb eines Jahres feiern.

Besonders erfreulich war die Teilnehmerzahl der diesjährigen Clubmeisterschaft. Mit insgesamt 43 Teilnehmerinnen und Teilnehmer war die Spielleitung äußerst zufrieden und würde sich diese Frequenz auch bei anderen Turnieren wünschen.

So ganz allmählich nähern wir uns nun wieder der dunklen Jahreszeit, aber es sind noch einige Titel zu vergeben: unter anderem stehen noch das Masters Turnier und der Ryders Cup auf dem Programm (vb/hb).

Vielen Dank für die Fotos an Jürgen Ulbrich!