Spannende Finals bei der Clubmeisterschaft der SeniorInnen AK 50 / 65 !

Es ging spannend bis dramatisch zu bei den diesjährigen Golf Club Oberberg Clubmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren der Altersklassen AK 50 und 65! In 2 Wettbewerben ging es sogar ins Stechen, da nach den absolvierten Runden Spieler schlaggleich an der Spitze des Feldes lagen.

Der Reihe nach: bei den AK 50 Damen führte nach dem ersten Tag das Trio Tonja Maus (1.),  Pia Eisenhuth (2.)  und Iris Ospelkaus, mit komfortablem Vorsprung vor dem Rest des Feldes. Am 2. Tag schaffte es die drittplatzierte Iris Ospelkaus mit einer tollen Runde den Vorsprung auf die deutlich führende Tonja Maus zu egalisieren – im erforderlichen Stechen auf Loch 18 erwies sich dann Tonja Maus dennoch als die Nervenstärkere!

Die CM bei den Herren AK 50 war die einzige vergleichsweise “unspektakuläre”: der in Runde 1 mit knappem Vorsprung vor Michael Eck führende Steffen Maus (82 zu 83) sicherte sich mit einer erneut starken 86-er Runde am Sonntag mit deutlichem Vorsprung den Titel vor Michael Eck. Men’s Captain Christian Lenz schob sich mit einer starken 87-er Runde noch am zuvor Drittplatzierten Markus Holthaus vorbei.

Das aufregendste Finale aber dann bei den Herren AK 65! Nach dem 1. Tag hieß es: 1. Hartmut Heiden (87), 2. schlaggleich Fred Gumprecht und Wolfgang Oeser (jeweils 90). Am Sonntag dann ein umgekehrtes Bild: Fred Gumprecht mit der 87, Hartmut Heiden benötigte 90 Schläge, damit beide schlaggleich! Wolfgang Oeser fiel zurück, und wurde sogar noch von Hans-Gert Schürfeld überholt, der mit einer bärenstarken 83-er Runde das beste Resultat der AK 65 Herren erzielte. Ein Stechen auf der 18 war erforderlich, das erste brachte erneut keinen Sieger. Also noch mal zurück auf den Abschlag der 18: und erst jetzt war die Partie entschieden – zugunsten von Fred Gumprecht!

Äußerst spannende Wettkämpfe, bei denen als “Beiwerk” auch noch die ein oder andere Unterspielung gelang, fanden ihren Abschluss bei einem gemeinsamen leckeren Abendessen im Clubrestaurant von Yvonne Castello, wo explizit auch noch mal die perfekten Platzbedingungen (danke an das Greenkeeperteam von Rudolf Weisser) gelobt wurden!

Die Übergabe der Trophäen erfolgt dann am 1. September, wenn auch die übrigen Clubmeister feststehen – und nicht ganz auszuschließen ist, dass sich auch aus dem Kreis der 50 / 65 er noch jemand ganz nach vorn schiebt!

Hier ein paar Eindrücke vom Tag (Fotos:  Jürgen Ulbrich / HB):