Seht her: “Unser Nachwuchs!”

Im Rahmen des diesjährigen Krebshilfeturniers 2015 sicherte sich Maximilian Celentin den ersten Platz in der Brutto-Wertung und damit die Teilnahmeberechtigung für das Regionalfinale in Schloß Auel. Dort spielte Max am 06. September eine 83er Runde und erreichte den 2. Platz in der Netto-Wertung. Für diese Leistung wurde er zum Bundesfinale im Sporting-Club Berlin Scharmützelsee eingeladen und war an dieser legendären Stelle wiederum sehr erfolgreich. Mit seinem 2. Platz in der Netto-Wertung unter ca. 100 Teilnehmern am 26. September 2015 zählt er zu den Gesamtsiegern dieser deutschlandweiten Turnierserie!

alle Sieger