Saisonvorbereitung der AK 30 II

Zu einem Golf-Wochenende im GC Dillenburg trafen sich die Spieler unserer AK 30 II am 27.4. und 28.4. um sich auf die am 18.5.2019 beginnende Saison vorzubereiten. In zwei Teams wurde im leicht veränderten Ryder Cup Modus gespielt.

  • Samstag 4er Bestball Netto und 4er Aggregat Nettopunkte auf je 9 Loch (Lochspiel)
  • Sonntag Einzelmatches Im Zählspiel auf 18 Loch (Gesamtschläge)

Für die jeweiligen Teams spielten:

Team A

Phillip Scholz, Raheel Chughtai, Colin Knura, Christian Baumhof, Georg Peilert, Thomas Gärtner (Samstag vertreten durch Werner Schumacher)

Team B

Dominik Platz, Oliver Schmitz, Stephan Kakuschki, Stefan Bisterfeld, Klaus Ader, Stefan Krämer

Bei zum Teil sehr nassen Bedingungen gingen die tapferen Golfer auf die ersten 9 Loch und zeigten zum Teil gutes Golf.
Die Paarungen Peilert/Schumacher vs Bisterfeld/Kakuschki und Baumhof/Knura vs Platz/Ader wurden geteilt. Im dritten Match gewann für das Team B die Paarung Krämer/Schmitz gegen Chughtai/Scholz den ersten ganzen Punkt.

Nach einer kleinen Stärkung im Clubhaus ging es dann bei deutlich besserem Wetter auf die zweiten 9. Wie schon beim Bestball teilten sich im Match Baumhof/Knura vs Platz/Ader die Teams die Punkte. Bei den anderen beiden Begegnungen konnte Team A jeweils einen vollen Punkt holen. So stand es nach dem ersten Tag 3,5 zu 2,5 für Team A.

Bei einem geselligen Essen und dem ein oder anderen Kaltgetränk ließ man den Tag Revue passieren und bereitete sich mit mehr oder weniger Schlaf auf die Einzelmatches am Sonntag vor.
Bei trockener aber recht frischer Witterung ging es auf die Runde. Auf 18 Loch wurde um jeden Schlag gekämpft. Es wurde in folgenden Paarungen die angegebenen Punkte erspielt:

Chughtai 0Baumhof 0Gärtner 1Peilert 0Knura 0Scholz 1
Platz 1Bisterfeld 1Krämer 0Kakuschki 1Ader 1Schmitz 0

Somit gewann Team B vier von sechs Paarungen und konnte so das Ruder noch einmal herumreißen, den Team Wettkampf mit 6,5 zu 5,5 gewinnen und den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Im Zählspiel Ergebnis, dass Kapitän Stefan Bisterfeld als Aufstellungshilfe für Spieltag 1 nutzen möchte, ist die Runde von Oliver Schmitz (hcp 16,4) hervorzuheben. Mit 93 Schlägen landete er auf dem 3. Platz. Folgend die Top 6:

  • Phillip Scholz 85
  • Dominik Platz 89
  • Oliver Schmitz 93
  • Stephan Kakuschki 93
  • Klaus Ader 95
  • Stefan Bisterfeld 96

In einer Extra Wertung (Brutto+Netto/2) wurde auch noch der beste Einzelspieler des Sonntags gekürt. Hier hatte Phillip Scholz die Nase vorn. Auch hier folgen die Top 6:

  • Phillip Scholz 27,0
  • Oliver Schmitz 26,0
  • Klaus Ader 24,5
  • Dominik Platz 24
  • Stephan Kakuschki 23,5
  • Christian Baumhof 22

Bei einem leckeren Essen in der Clubgastronomie waren sich alle einig, dass es ein gelungenes Wochenende war und jetzt die Saison losgehen kann. Besonders bedankt hat sich die Mannschaft bei Christian Baumhof, der das Wochenende von vorne bis hinten hervorragend durchgeplant hatte.