Saisonausblick 2021

Liebes Mitglied,

 

vor einem Jahr war (noch) alles ganz anders: ein sehr warmer und trockener Februar ermöglichte uns einen Golf – Frühstart wie nur ganz selten. Und über Corona wurde zwar schon berichtet, erste Fälle auch in Deutschland bekannt, aber so weitreichende Maßnahmen wie das nahezu komplette Herunterfahren des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens konnte man sich zu diesem Zeitpunkt nicht vorstellen.

Wie anders der Februar 2021: seit Anfang November mit der „2. Welle“ der 2. Lockdown, ab 16.12. weitere Verschärfungen, die auch das Verbot von Individualsport enthielt. Das betraf und betrifft auch die Golfer in NRW. Die Logik, dass Golfen in 12 von 16 Bundesländern erlaubt ist, erschließt sich allerdings kaum jemanden! Zumal gerade dies ja den eigentlich unerwünschten „Tourismus“ zwischen den Bundesländern fördert.

Und immer wieder Verlängerungen der Maßnahmen, zuletzt beschlossen von der MPK am 10.2., neuer Termin für die Beendigung des Lockdowns ist jetzt der 7. März. Gleichzeitig wurden die Bedingungen für eine Beendigung weiter angezogen, sodass ich keine Prognose wage, was danach passiert. Während das alles für unsere Freizeitgestaltung sehr bedauerlich bis schmerzlich ist, bangen viele kleine Unternehmen, nahezu der gesamte Einzelhandel, Selbständige bis zu ganzen Branchen um ihre Existenz! Bleibt zu hoffen, dass der nahende Frühling wie auch die Fortschritte beim Impfen die Wende bringen.

Apropos Frühling, damit sind wir beim Wetter: wenn etwas zur Linderung des Schmerzes über den golferischen Stillstand beitrug, dann war es die Tatsache, dass der Platz bis zum heutigen Tag kein Golf zulässt. Davon haben sich viele von Euch in den letzten Tagen und Wochen bei regelmäßigen Spaziergängen überzeugen können. Das wird sich ändern, wie in jedem Jahr, und hoffentlich hat sich bis dahin auch bei den Verantwortlichen die Erkenntnis durchgesetzt, dass der Golfsport unter Einhaltung der entsprechenden Maßnahmen völlig risikofrei betrieben werden kann. So wie wir das bereits in 2020 bewiesen haben!

Und damit komme ich zu einigen Informationen zur Golfsaison 2021:

1.      Clubausweise und Bagtags

Die Clubausweise sind bestellt und werden in wenigen Tagen angeliefert. Da wir zurzeit unser Sekretariat noch für Besucher geschlossen halten müssen, bitten wir um Abholung nach Aufheben der Maßnahmen. Wer den Clubausweis vorab benötigt, wende sich bitte telefonisch oder via E-Mail an das Sekretariat.

2.      Neuer Mitarbeiter

Bereits seit dem 1. Dezember 2020 verstärkt Mathias Wieland das Team des GC Oberberg als Leiter des Service Centers. Neben den zahlreichen administrativen Aufgaben in der Mitglieder- und der Liegenschaftsverwaltung wird sich Mathias zukünftig in Abstimmung mit dem Vorstand auch um weitere organisatorische Dinge innerhalb unseres Vereins kümmern.  Die Erledigung des Löwenanteils seiner Aufgaben bedeutet daher Arbeit im Backoffice, doch werden unsere Mitglieder ihm im Rahmen der Durchführung der Clubturniere und Ligaspiele natürlich auch im Clubsekretariat begegnen. Mathias Wieland blickt auf langjährige Berufserfahrung im Kommunikations- und Veranstaltungsbereich im Profi – Radsport, Fuß- und Handball, der Formel 1, Golf und in der Sportartikelindustrie zurück. Familiär bedingt zog es ihn im Anschluss an seine mit längeren Auslandaufenthalten verbundenen Tätigkeiten wieder in seine Heimatstadt Olpe zurück. Nach achtjähriger Arbeit als Marketingvorstand im Golfclub Repetal übernahm er auf Bitten des damaligen Vorstandes Anfang 2017 bis zu seinem Ausscheiden hauptamtlich das Amt des Clubmanagers. Im Rahmen seiner Tätigkeiten im Golfsport besuchte Herr Wieland zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmaßnahen des DGV und legte u.a. auch die Clubspielleiterprüfung ab.

3.      Turnierkalender 2021

Das Grundgerüst des Turnierkalenders 2021 steht, für die Veröffentlichung möchten wir aber noch warten, bis wir endgültig „grünes Licht“ für die Durchführung von Wettbewerben bekommen.

Wir werden in diesem Jahr neben der Veröffentlichung der Termine auf der Website und in der Albatros App wieder eine gedruckte Fassung zur Verfügung stellen.

Während die Verantwortlichen bei den Senioren (Jutta Rösner) und den Herren (Stefan Bisterfeld / Stephan Kakuschki) im Amt bleiben, gibt es einen Wechsel beim Damengolf: Ladies Captain Ulla Niewöhner übergibt an das Trio Katharina Heiden, Katharina Caspari und Krimhild Labusch – Feld. Ein herzliches Dankeschön an Ulla, und gutes Gelingen den „3 K’s“.

4.      Ligaspiele 2021

Insgesamt 8 Teams treten in diesem Jahr zu den NRW – Mannschaftsmeisterschaften an. Zum ersten Mal dabei sind die Zweitvertretungen der Herren AK 50 und Herren AK 65. Beide wollten bereits in 2020 antreten, doch wurden ja bekanntlich alle Spiele der letzten Saison abgesagt.

Der Golfverband NRW hat die ersten beiden Spieltage bereits in der 2. Aprilhälfte angesetzt, ich bin sehr gespannt, ob das zu halten ist.

Die Damen spielen in diesem Jahr erstmals nicht in der DGL Gruppenliga, sondern starten als Damen AK 30 bei der NRW – Mannschaftsmeisterschaft. Captain des neuformierten Teams ist Katharina Heiden, sie wird unterstützt vom Co-Captain Nina Stenzel.

Eine weitere Änderung gibt es bei den Damen der AK 50: nach langer Tätigkeit übergibt Eleonore Kumpies-Groitl das Amt des Captains an das Trio Birgit Arndt, Liane Schumacher und Kirsten Helmbold.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei den ausscheidenden Captains für ihr langjähriges Engagement und wünsche den Nachfolgern alles Gute und viel Erfolg.

5.      World Handicap System

Zur neuen Saison wird das World Handicap System „scharf geschaltet“, und dieses HCPI liegt nunmehr ausschließlich in der Hand des DGV. Relevant für das HCPI sind die besten 8 Resultate aus den letzten 20 Turnieren. Kompliziert war die Umstellung vom alten auf das neue System, zumal ja viele Freizeitgolfer gar nicht auf gespielte 20 Turniere – auch über einen längeren Zeitraum hinweg – kommen. So hat es hier einige Ungereimtheiten gegeben, und die „Baustelle“ ist wohl immer noch nicht komplett abgeschlossen. Den aktuellen Stand eures HCPI könnt ihr entweder in der Albatros App unter „Spielerdaten“ oder auf der GCO Homepage unter „Turnierausschreibungen / Reservierungen“ einsehen.

Für ausführlichere Informationen über das World Handicap System empfehlen wir Euch die Broschüre „Golfhandicap von A-Z“, die für 8,95 € im Clubbüro erhältlich ist. Diese beantwortet die dringlichsten Fragen sehr anschaulich. Auch auf der Homepage des DGV gibt es detaillierte Informationen.

6.      Schnupperkurse

Die Termine für Schnupperkurse stehen bereits fest, hier sind sie! Vielleicht habt ihr in Eurem Bekannten- / Freundeskreis ja Interessenten, die bereits mit dem Gedanken spielen, das Golfen mal auszuprobieren. Oder ihr seid auf der Suche nach einem passenden Geschenk: wie wär’s mit einem Schnupperkurs – Gutschein!

7.      Player Challenge

Die 4. Player – Challenge wird an den ersten beiden Wochenenden im Juli ausgetragen. Seit 2018 organisiert der Golfclub Oberberg alljährlich in den Sommermonaten seine “Player Challenge”: Zur Teilnahme aufgerufen sind Vereine (nicht nur Sportclubs), Firmen, Bürogemeinschaften, Einrichtungen oder einfach nur Freundeskreise aus der gesamten Region. Sie bilden jeweils Dreier-Mannschaften, wobei Voraussetzung ist, dass keiner der Akteure bisher Golf gespielt hat.

Das war’s für’s erste, bleibt mir uns allen einen guten Start in eine hoffentlich bald beginnende Saison zu wünschen, allzeit „schönes Spiel“ und vor allem: bleibt gesund!

Mit sportlichen Grüßen

 

Hubert Beckmann

Spielführer