“O’zapft is” in Oberberg

Still und verschlafen lag Hassel am 24.10.2015, eingehüllt in Nebelschwaden da, bis die ersten Lederhosen kamen um im zweiten Anlauf doch noch ein Oktoberfest-Turnier zu spielen.

22 Paarungen gingen auf Punktejagd in einem Scramble-Turnier.

Jan Müller und Tim Rossenbach holten sich mit 69 Bruttoschlägen den Bruttosieg vor der Paarung Victor Bogdan und Christopher Wichelhaus, die 71 Schläge benötigten. Nach Aussage der Zweitplatzierten waren hier “maximales Glück” der Sieger und “maximales Pech” der Paarung Bogdan/Wichelhaus für den zwei Punkterückstand verantwortlich.

In der Nettoklasse bis HCP 41 lagen diese beiden Spielpaarungen natürlich auch vorne. Dicht gefolgt von Stefan Becker/Pierre Weidenbrücher, Andreas Soeder/Hartmut Heiden,
Hans -Gert Schürfeld/Karl-Heinz Rosenthal und Alaide/Andreas Jünger, die alle 66 Nettoschläge spielten.

In der Nettoklasse ab HCP 41 holten sich die Paarung Heiko Jaschek/Michael Kohl mit 65 Nettoschlägen den Sieg vor Annette/Eckhard Celentin mit 71 Nettoschlägen.

Anschließend wurde im Clubhaus mit Dirndl und Tracht kräftig beim bayrischen Buffett zugeschlagen. Das extra besorgte Starkbier fand regen Absatz. Nachdem Michael Eck sich um die musikalische Untermalung des Abends kümmerte, wurde auch das Tanzbein geschwungen.

Insgesamt war diese Premiere des Oktoberfestes ein voller Erfolg und viele wünschen sich eine Fortsetzung! Auch unsere Gäste aus anderen Clubs waren begeistert und gehörten
mit zu den letzten, die den Heimweg antraten.

Ob es uns im nächsten Jahr gelingt, auch unseren Präsidenten in eine Lederhose zustecken?

Oktoberfest 2015 (9) Oktoberfest 2015 (11)Oktoberfest 2015 (5)
Oktoberfest 2015 (10)
Oktoberfest 2015 (1)Oktoberfest 2015 (7)