Neuregelung bei den Reservierungen

Liebes Mitglied, liebe Gäste,

wir werden unser Reservierungssystem weiterhin aktiv lassen, um einen kontrollierten Zugang zum Platz zu garantieren und gleichzeitig dokumentieren zu können, wer wann gespielt hat – wichtig, um in Corona – Zeiten potenzielle Infektionsketten zu identifizieren.

Grundsätzlich erreicht uns unabhängig von Corona sehr positives Feedback zur Reservierungspflicht: die überwältigende Mehrheit sieht es als sehr positiv an, zu einer vorher geplanten Zeit ohne Wartezeit abzuschlagen.

Nach mittlerweile knapp 2 Monaten Erfahrungen hat sich natürlich auch die ein oder andere Schwachstelle gezeigt, daher müssen wir von Zeit zu Zeit „nachjustieren“.

Eine solche Schwachstelle sind die in letzter Zeit vermehrt vorkommenden „Einzel – Buchungen“, die viele Abschlagszeiten des Tages für 3-er oder 4-er Flights blockieren. Insbesondere an den stark frequentierten Wochenenden führt dies dazu, dass die Kapazität des Platzes nicht ausgelastet wird. Es führt letztendlich aber auch zu wirtschaftlichen Einbußen für den Club, da Greenfee – Gäste, die in Gruppen starten möchten, keine Abschlagszeiten mehr zur Verfügung haben. Und zusätzlich ist der Spielfluss beeinträchtigt.

Daher gilt ab dem 1.7.2020 folgende Regelung:

Für samstags / sonntags sind für die Zeit von 10:00 – 17:00 Uhr keine Einzelbuchungen im Voraus gestattet. Ab 18:00 Uhr des jeweiligen Vorabends können dann auch Einzelspieler die noch freien Startzeiten in diesem Zeitraum nutzen.

Selbstverständlich können sich Einzelspieler auch jederzeit im Voraus in nicht volle Flights am Wochenende einbuchen.

Unser Reservierungssystem kann diese Einschränkungen nicht automatisiert überwachen. Daher werden die Mitarbeiter des Sekretariats die Einhaltung dieser neuen Bestimmung überprüfen und gfs. Buchungen zurückweisen. Wir bitten um Euer Verständnis!

Mit sportlichen Grüßen, bleibt alle gesund!

Golfclub Oberberg

Hubert Beckmann
Spielführer