Madeira-Cup 2016

Am Samstag, den 22.10.2016 wurde die zehnte Austragung des Madeira Cups erstmals auf der Golfanlage des Golfclubs Oberberg durchgeführt. Die Veranstaltung war wieder von dem Headpro Duarte de Freitas hervorragend organisiert. Auch deshalb nahmen bei feuchtem und trübem Wetter insgesamt 72 Spielerinnen und Spieler teil. 48 davon am 18-Lochturnier und 24 am 9-Lochturnier.

Bei dem 9-Lochturnier wurde in 3 Handicapklassen gespielt. In der C-Gruppe wurden die Neuanfänger mit HCP 54 gewertet. Hier konnte sich Karl Neuhoff mit 41 Nettopunkten vor Günter Zimmermann und Inga Breunig mit jeweils 39 Nettopunkten durchsetzen. Weitere HCP-Verbesserungen erzielten Sven Neuburger und Nina Michelle Hemmersbach in dieser Klasse.

In der B-Klasse (HCP 34,2 – 54) gewann Burkhard Antons vom GC Gimborner Land vor Ingeborg Dwertmann und Andreas Klein.

In der HCP-Klasse von 0 – 34,1 setzte sich Oliver Bastian mit 41 Nettopunkten vor Jerome Hölper  sowie Emir Kurtagic und Sabine Bouecke-Klein durch.

Beim 18-Lochturnier wurde ebensfalls in 3 HCP-Klassen gewertet. In der HCP-Klasse von 23,8 – 54 ging der Sieg mit ausgezeichneten 48 Nettopunkten an Stefan Albert. Zweite wurde Pia Eisenhuth mit 39 Nettopunkten vor Carl-Oltmann Hinrichs.

Sieger in der B-Klasse (15,1 – 23,7) wurde Reiner Mühlenkamp mit 38 Nettopunkten vor Gabriel Bogdan und Manfred Glodde.

Birgit Arndt hieß die Siegerin in der Klasse 0 – 15,0 mit 39 Nettopunkten. Die Folgeplätze belegten Alaide Jünger und Hartmut Heiden.

Gesamtsieger des Madeira Cups 2016 wurde Christopher Wichelhaus mit 31 Bruttopunkten.

Im Rahmen der Siegerehrung erhielten die ersten drei aller HCP-Klassen sowie der Gesamtsieger einen Teller mit entsprechender Gravur und ein zusätzliches Präsent.

Innerhalb des Turniers wurden zusätzlich vier Sonderwertungen ausgespielt und zwar für Damen und Herren jeweils den „Longest Drive“ und den „Nearest to the Pin“.

Sieger der Sonderwertungen und damit Gewinner je eines neuen Callawayschlägers bzw. Regenschirmes wurden

beim “Nearest to the Pin”: Pia Eisenhuth und Hartmut Heiden

beim “Longest Drive”: Birgit Arndt und Pierre Weidenbrücher

Im Anschluss an die Siegerehrung wurden unter allen Teilnehmern noch zahlreiche Golfbags und Schläger von Callaway und Wilson sowie als Hauptpreise drei Reisegutscheine verlost.

madeira-cup-2016-2

Eine Reise für jeweils 2 Personen nach Madeira gewannen Sven Möller und Iris Ospelkaus, eine Reise für 2 Personen auf die Azoren Christiane Hinrichs.

Alle Teilnehmer waren voll des Lobes über das Turnier und deren Organisation, über die gute Bewirtung durch das Team der Pizzaria Enzo Chimenti und klatschten langanhaltenden Beifall als Duarte de Freitas verkündete, dass das Turnier auch 2017 ausgetragen wird, allerdings voraussichtlich bereits im August.