6. Masters Cup des Golfclub Oberberg 2016

Bereits zum 6. Mal wurde der Masters Cup des GC Oberbergs ausgetragen.  Zu dem Wettbewerb ist start berechtigt, wer im Laufe des Jahres mindestens bei einem vorgabenwirksamen Turnier zu den Siegern gehörte. Insgesamt hatten sich 110 Spielerinnen und Spieler im Laufe des Jahres für das Turnier qualifiziert.

Gemeldet hatten dann bei regnerischem Wetter 60 Teilnehmer. Ab 9:00 Uhr morgens schickte dann Heinz Dieter Johann als Starter die ersten Flights auf die Runde. Am Abend gab es dann im Anschluss an die Siegerehrung ein großes Buffet und ein gemütliches Beisammen sein.

Michael Eck als Initiator und Organisator konnte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Sponsoren finden, die das große Turnier unterstützen.

  • Volksbank Oberberg
  • Provinzial Generalvertretung Christian Lenz
  • Firma R&M ( Gabriel Bogdan )
  • Industrievertretung Horst Günter Rosenkranz
  • Firma Sipro Stahl ( Heinz Dieter Johann )
  • MTF Technik ( Hans Gert Schürfeld
  • Bio Tech Sport Solution GmbH ( Michael Eck )

Das Turnier wurde bis Handicap 13,9 als Zählspiel ausgetragen und danach als Stableford

Stolze Sieger bei den Damen wurde Katharina Heiden mit 85 Schlägen und Christopher Wichelshaus mit 82 Schlägen bei den Herren.

Zweiter bei den Damen wurde Iris Ospelkaus und bei den Herren Jan Müller.

In den weiteren Nettoklassen gewann in der Klasse C Pia Eisenhuth mit 45 Nettopunkten vor Jörg Caspari mit 37 Nettopunkten

In der Nettoklasse B wurde Andreas Solbach mit 43 Nettopunkten Sieger vor Klaus Ader mit 39 Nettopunkten.

Außerdem gab es noch zwei Sonderwertungen, den Longest Drive bei den Damen holte sich Kerstin Albert und bei den Herren Thomas Wichelhaus jr.

Den Nearest to the Pin bei den Damen sicherte sich Dr. Eva Schildbach und bei den Herren Dr. Karsten Grimmel.

Zum Abschluss bedankte sich Michael Eck bei allen Teilnehmern und Sponsoren und gab bekannt, dass es im nächsten Jahr die 7. Auflage des Masters Cup geben wird.

Der Golf Club Oberberg freut sich auf 2017.