2. Auflage des VIF & WSV Charity Golfturnier ein voller Erfolg

Der Westdeutsche Skiverband (WSV) und der Golfclub Oberberg richteten zum zweiten Mal das VIF (Very Important Friends) & WSV Charity Turnier aus.
Der Erlös dieses Charityturniers kommt jeweils im Wechsel der Jugendarbeit des WSV bzw. des Golfclub Oberberg zu Gute.

Die Initiatoren Jochen Behle und Duarte de Freitas hatten vom Start bis zum abschließenden gemeinsamen Abendbuffet wieder alles hervorragend organisiert. Selbst die eineinhalbstündige Gewitterunterbrechung konnte den tollen Gesamteindruck nicht schmälern. Neben dem Rahmenprogramm stand der sportliche Vergleich im Vordergrund. Gespielt wurde ein 4er Scramble. Zusätzlich gab es sowohl für die Damen als auch die Herren einige Sonderwertungen.

Die drei Nettopreise wurden von Alida, Vincent und Josef Staus mit Barbara Löbbert, dem Team Doris Schmidt, Inga Breunig, Karl Neuhoff und Bruno Hinz sowie dem Team Dr. Christina, Karin und Manfred Beer mit Sabine Ufer gewonnen. Besonders spannend ging es  in der Bruttowertung zu. Hier belegten mit jeweils acht Schlägen unter Platzstandard die Teams von Sandra und Duarte de Freitas, Karl-Heinz Rosenthal und Guido Hesse den zweiten Platz vor Pierre Weidenbrücher, Michael Praxl, Georg Schlabach und Björn Löbbert. Bruttosieger mit einer gespielten 64-er Runde und damit neun unter Par wurde das Team Katharina, Inge und Hartmut Heiden und Moritz Unger.

Sonderwertungen (Damen und Herren) gab es für Longest Drive (Nele Krämer und Vincent Staus), Nearest to the Pin (Sandra de Freitas und Tim Rossenbach),
Gewinnerin der “Sonder-Sonderwertung” Nearest to the Bottle war Janina Heinrichs, beim Nearest to the Fässchen war es Thorsten Hoffmann.

Im Anschluss an die Siegerehrung fand die Tombola statt. Die Lose wurden abwechselnd von dem Jugendteam des Golfclub Oberberg gezogen. Der Hauptpreis, eine dreitägige Reise nach Madeira wurde von Tim Rossenbach gewonnen. Insgesamt kamen bei der Veranstaltung beachtliche €2.600,00 für die Jugengdarbeit des GC Oberberg zusammen.